Telefon: +49 351 4112 394
Finanzdienstleistungen Dietmar Sullus


Begriffserklärung Korrelation

Korrelation zwischen Investmentfonds
Defionition Der Korrelationskoeffizient misst das Ausmaß, in dem der Preis zweier oder mehrer Anlagen voneinander abhängt. Er wird gemessen auf einer Skala von minus eins bis plus eins. Wenn die Preise zweier Anlagen sich fortwährend in dieselbe Richtung mit gleichem Aufschlag bewegen, sind sie perfekt korreliert (+1).
Beispiel Wenn der Korrelationskoeffizient gleich Eins ist, fallen Fonds und Index gemeinsam, d.h. sie sind in negativen Perioden perfekt korreliert.
Absicherungsstrategien von Fonds ermitteln die Indices, mit welchen der Fonds korreliert. Bei Kursabschwüngen wird dann der Index verkauft, aber die Aktien im Fonds weiter gehalten.

.