Telefon: +49 351 4112 394
Finanzdienstleistungen Dietmar Sullus
Depotstand.de Kontakt Impressum Datenschutzerklaerung


Umsetzung Modellportfolio - Verwaltung

Wenn der Anleger ein Modellportfolios für sein Depot nutzen möchte, dann ist die Unterzeichnung eines Beratungsvertrages erforderlich.
Der Beratungsprozess wird in der Regel komplett durchlaufen werden müssen.
Eine weitere Bedingung ist ein Fondsdepots bei der FFB, da nur dort eine Modellportfolionutzung sichergestellt ist.
Eine Übertragung von Fonds von anderen Depotstellen sollte sinnvollerweise ebenfalls erfolgen, um die Zuordnung zum Modellportfolio vornehmen zu können.

Der Anleger sollte sich entscheiden können in welchem Zyklus er ein Rebalancing wünscht.
Spar- und Entnahmepläne sowie Einmalanlagen und Auszahlungen führen indirekt zu einem Rebalancing.
Beim Rebalancing werden Fondsanteile verkauft, also Gewinne realisiert, hier greift die Abgeltungssteuer, wenn der Freibetrag überschritten wird.
Der Anleger sollte sich vorher über die Nutzungsmöglichkeiten des Basisfonds informiert haben.

Vermögensaufbauphase
Mindestdepotwert: 4.000 Euro
Einmalanlage Modellportfoliostruktur - Mindestbetrag 500 EUR
Sparplan Modellportfoliostruktur - Midestbetrag 100 EUR Sparplan in Basisfonds - Mindestanlage 25 EUR

Rentenphase
Auszahlplan aus Modellportfoliostruktur - Mindestbetrag 100 EUR
Auszahlplan aus Basisfonds - Mindestbetrag 100 EUR Bei einem Modellportfolio kann ebenfalls ein Fondskredit eingerichtet werden, das ist auf jeden Fall die bessere Lösung als der Dispo bei der Hausbank. Lassen Sie sich informieren.